MS Fram

MS Fram

Die ursprüngliche Fram war eins der berühmtesten Expeditionsschiffe seiner Zeit. Von 1893 bis 1912 nutzen die norwegischen Entdecker Fridtjof Nansen und Roald Amundsen die Fram für ihre Arktis- und Antarktisexpeditionen.


MS Fram ist nicht nur ein Schiffsname mit großer Entdeckertradition. Es ist auch ein Versprechen, dass Ihre Expedition ein unvergessliches Erlebnis wird. Ihr Schiff ist bis ins Detail dafür konzipiert, um selbst unter schwierigsten Bedingungen souverän durch die Eismeere zu navigieren. 98 % der Zeit verbringt die Fram in polaren Gewässern, sie sind ihr Zuhause. Ein gutes Gefühl, mit einem Einheimischen aufzubrechen, der diese Gewässer kennt wie kein Zweiter.

Nicht zu groß. Und nicht zu klein.

MS Fram hat die perfekte Größe für Expeditions-Seereisen. Sie ist wendig genug, um zwischen kleinen Inseln und Eisschollen zu navigieren und in Regionen vorzudringen, die großen Schiffen verschlossen bleiben. Doch sie ist auch groß genug, um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Hinzu kommen die langjährige Expertise und das navigatorische Feingefühl unserer erfahrenen Kapitäne. Durch den verstärkten Rumpf der Fram kann sie sogar Festeis bis zu einer Dicke von 60 cm durchfahren. Noch einen Vorteil hat es, dass nur 254 Passagiere Platz finden auf der Fram: Es gibt kein Gedränge an Bord, und Sie finden immer ein Plätzchen mit bestem Blick auf die Naturwunder ringsum.

Näher dran. Außendecks und Panorama-Salon.

Sie sollen die polare Natur hautnah erleben, die Schattierungen des Eisbärenfells oder die Zeichnung der Pinguine mit eigenen Augen erkennen! Deshalb bieten wir an Bord ganz viel Platz für  Naturbeobachtungen, auf großzügigen Außendecks oder vom Panorama-Salon aus für fantastische Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Robust, wendig, sicher. Polarcirkel-Boote.

Die meisten Expeditionsanbieter arbeiten mit gewöhnlichen Zodiacs, wir setzen lieber auf hochwertige Polarcirkel-Boote, um Ihr Expeditionserlebnis perfekt zu machen. Sie bieten mehr Komfort und Stabilität sowie zusätzlichen Platz und Sicherheit und transportieren Sie bequem zu den Erkundungsstellen.

Forscher an Bord!

MS Fram ist nicht nur ein beliebtes Passagierschiff. Auch Forscher wissen die Vorzüge des berühmten Expeditionsschiffs zu schätzen, und so kommt es häufig vor, dass wir namhafte Wissenschaftler an Bord begrüßen dürfen. Vor allem Meeresbiologen, die unser Schiff als Transportmittel nutzen, begleiten
uns auf den längeren Arktisreisen. Damit leisten wir gerne einen kleinen Beitrag zur Erkundung und Bewahrung dieser einzigartigen Naturregion.

Umweltschutz.

Hurtigruten ist selbstverständlich Mitglied der IAATO und der AECO, zwei Organisationen, die sich für Reisen unter größtmöglicher Rücksicht auf die Natur einsetzen, aber auch für die respektvolle Wahrung einheimischer Kulturen und Traditionen.

Begleiten Sie MS Fram auf ihren Expeditions-Seereisen

Unser MS Fram Expeditions-Team informiert Sie regelmäßig über den Standort und die aktuellen Geschehnissen an Bord des Expeditionsschiffes MS Fram.



Schiffsdetails zu MS Fram
 
Das jüngste Schiff der Hurtigruten-Flotte MS Fram wurde erst 2007 in Dienst gestellt und ist benannt nach dem Polarschiff des berühmten Entdeckers Fridjof Nansen. Ausgestattet mit höchster Eisklasse und modernsten technischen Standards, wie der neuesten Entwicklung von Stabilisatoren, wurde sie speziell für den Einsatz in den Polarregionen der Arktis und Antarktis konzipiert.
Unter den 128 komfortablen Kabinen gibt es einige Suiten, die die Namen norwegischer Polarforscher tragen. Von den geräumigen Außendecks aus haben Sie Zugang zum vordersten Bereich des Schiffes, um von dort aus Tiere und Natur zu beobachten. Besonders stolz sind wir auf die an Bord gezeigten Kunstwerke. Hier leisten Künstler aus der Arktis ihren Beitrag zu einem modernen Meisterwerk. Vom Tender-Deck aus bringen die Polarcirkel-Boote die Gäste sicher an Land und wieder zurück.
Ein sportlich-legeres Ambiente, die internationale Atmosphäre und eine gemütliche Inneneinrichtung im skandinavischen Stil zeichnen sie ebenso aus, wie weitläufige Decksflächen und ein großzügiger Panorama-Salon.
 
Technische Daten/Wissenswertes:
Werft:   Fincantieri (Italien)
Baujahr:   2007
BRZ:   11.647
Passagiere:  318
Kabinen:   128
Länge:   114 m
Breite:   20,2 m
Eisklasse:   1A/1B
Geschwindigkeit:  13 Knoten
 
Kabinenkategorien:

MG Suite   Grand-Suite mit Balkon, Doppelbett, Du/WC, TV, Minibar, Deck 5/6

M Suite   Suite, Doppelbett, Sitzgruppe, Du/WC, TV, Minibar, Deck 5/6

F Superior Außenkabine Doppelbett, Sitzgruppe, Du/WC,TV, Minibar, Deck 3/5
U Außenkabine  2-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du/WC, TV, Kühlschrank, Deck 5/6
Kabine Nr. 526 mit Etagenbetten  

N Außenkabine 2 bis 3, bzw. 4-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du/WC, TV, Bullauge, Kühlschrank, Deck 3, Kabine Nr. 352 mit Etagenbetten

FJ Superior Innenkabine Doppelbett, Sitzgruppe, Du/WC, TV, Minibar, z.T. mit eingeschränkter Sicht    Deck 5, Kabine Nr. 503 mit 2 Betten 
I Innenkabine  2 bis 3, bzw. 4-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du/WC, TV, Kühlschrank, Deck 3/5/6

Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de