Huskysafaris in Lappland und Grönland

3-tägige Hundeschlitten-Safari Ilulissat/Westgrl. In der kleinen Jägersiedlung Rodebay, nördlich von Ilulissat gelegen, hat für den Reisenden mit Abenteuerlust und der Bereitschaft auf Komfortverzicht ein neues Gästehaus eröffnet. Dorthin führt eine 3-tägige Tour durch das arktische Winter-Wunderland. Die Schlittenhundetour führt von Ilulissat hinaus über den zugefrorenen Eisfjord in die kleine grönländische Siedlung Rodebay.

Schlittenhunde Wildnissafari in Lappland FI 11 Mit Schlittenhunden durch das winterliche Lappland. Hier erfüllt sich Ihr Traum vom Wintermärchen und zugleich ein großes Outdoor- und Naturerlebnis in der unberührten Winterlandschaft unterm Polarlicht zwischen Kittilä, Enontekiö, Muonio und Kolari. Mit einer durchschnittlichen körperlichen Fitness können Sie sich dieser Kleingruppentour (max. 7 Teilnehmer plus Guide) anschließen. Sie sollten in der Lage sein, Ihr Gespann bei kleinen Anstiegen zu unterstützen und auch bei Arbeiten im Camp mitzuhelfen. Teamgeist ist bei allen unseren Touren unbedingt notwendig. Auf Tour übernachten Sie in Wildnishütten ohne Strom und fließendes Wasser. Die Toilette ist ein ‚Outhouse’, die Sauna dient als Dusche. Camparbeiten (Hundeversorgung, Kochen etc.) sind Gemeinschaftssache.

Schlittenhunde-Woche für Fortgeschrittene FI 13 Dieses Schlittenhundeprogramm eignet sich für sportliche Beginner oder Personen, die schon mit Schlittenhunden Erfahrungen gesammelt haben. Bereits am Tag nach Ihrer Ankunft geht es auf Tour. Die Strecken sind etwas länger als beim Wildnisprogramm und können bis zu 70 Kilometer betragen. Dies kann bei schlechten Verhältnissen bis zu 9 Stunden dauern.

Schlittenhunde-Tour für erfahrene Musher FI14 Diese zweiwöchigen Panoramatouren sind ein Highlight für alle, die schon mindestens einmal eine Schlittenhundetour unternommen haben. Je nach Witterungsverhältnissen und Trailbedingungen erleben Sie eine Traumtour oder aber auch eine Tour, die Sie an die Grenzen Ihrer Fähigkeiten bringt. Zeltübernachtungen sind meist nicht zu vermeiden. Doch versuchen wir, sie auf eine Übernachtung zu beschränken. Auf Grund der langen Dauer müssen zwei Depots angefahren werden. Hier haben Sie dann die Möglichkeit, evtl. Ersatzkleidung etc. zu hinterlegen. Speziell in den Bergen sind die Anforderungen an die Teilnehmer manchmal hoch, da der Schlitten schwer beladen und damit auch schwierig zu lenken sein kann. Lange Anstiege und Abfahrten verlangen nicht nur Kondition sondern auch eine gute Schlittentechnik und ein optimales Zusammenspiel von Musher und Hunden. Vertrauen zu den Hunden, richtiger Umgang mit ihnen und das Verständnis für die Hunde sind auf diesen Touren extrem wichtig.

1 2   »
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de