Studienreise Polarlichtwoche in Südisland IS 8

Zielflughafen: Keflavik/Island
Dauer:  8 Tage/7 Nächte
Reisetermine 2017/2018:   29.01.2017 bis 03.04.2018
                      
Unser absoluter Bestseller seit Winter 2012

Island in den Wintermonaten zu besuchen ist immer noch ein Geheimtipp!
Das Polarlicht ist von ca. Mitte September bis Mitte April zu sehen, in einer Zeit, wenn die Nächte im Norden dunkel sind. Unsere Statistiken der beiden letzten Jahre zeigen, dass bei dieser einwöchigen Polarlicht-Expedition 80% aller Gäste Polarlichter gesehen haben, durchschnittlich 2 Mal pro Woche.
Die Ausflugsziele unserer Polarlicht Expedition wurden so gewählt, dass die Wahrscheinlichkeit, die mystischen Polarlichter zu sehen, maximal ist und Sie dabei die schönsten Seiten Islands kennenlernen. Die Expedition beinhaltet sieben Übernachtungen inklusive Frühstück sowie eine spezielle Polarlicht Akademie. An sechs Abenden finden Präsentationen und Vorträge über Polarlichter sowie begleitete Ausflüge zu ausgewählten Plätzen mit hoher Wahrscheinlichkeit die Polarlichter zu erblicken, statt.  Bei diesem Angebot handelt es sich um garantierte Abfahrten. Die Reise geht in den Westen und Südosten des Landes - erforschen Sie die Regionen von der Snæfellsnes Halbinsel bis zu dem Vatnajökull Gletscher auf der Suche nach dem Polarlicht weit entfernt von den Stadtlichtern mitten in der atemberaubenden Lavalandschaft Islands.
 
Höhepunkte: 
- Besteigen Sie einen Vulkankrater und wandern Sie zwischen zwei
  Kontinentalplatten
- besuchen Sie einen traditionellen Haifisch Landwirt
- treffen Sie Einheimische im geothermalen Schwimmbad
- sehen Sie Wasserfälle, Lavafelder, Fjorde, Geysire, heiße Quellen, Gletscher und
  schwarze Lavastrände
- genießen Sie das weite Land und die hohen Berge
- entspannen Sie sich in der berühmten Blauen Lagune
- erleben Sie, wie das Leben neben dem berühmten Eyjafjallajökull Vulkan ist
- spazieren Sie zwischen zwei Kontinentalplatten
- erkunden Sie Fischerdörfer
- besuchen Sie Torfbauernhöfe und Kirchen
- sehen Sie die Höhepunkte der isländischen Hauptstadt Reykjavík
- begegnen Sie dem Islandpferd, probieren Sie frisch gebackenes Brot aus heißen
  Quellen
- genießen Sie eine Schiffsreise durch den Fjord
- nehmen Sie an der allabendlichen Polarlicht Akademie Präsentationen,
  Vorträgen, 
- geführten Ausflügen und leichten Erfrischungen teil

Reiseverlauf/Überblick:
 1. Tag: Anreise nach Island ab gebuchtem Sbflugort
 2. Tag: Reykjavik - Grábrók - Deildartunguhver - Hraunfossar - Borgarnes
 3. Tag: Halbinsel Snaefellsnes
 4. Tag: Thingvellir - Gullfoss - Geysir
 5. Tag: Skogafoss - Vik - Kirkjubaejarklaustur
 6. Tag: Gletscherlagune Jökulsárlón - Skaftafell Nationalpark
 7. Tag: Kirkjubaejarklaustur - Seljalandsfoss - Blaue Lagune - Reykjavik
 8. Tag: Reykjavik Rückreise

Tag 1: Willkommen in Island (50 km)
Individueller FlyBus Transfer mit dem Flybus vom Flughafen Keflavík zum Hotel im Herzen von Reykjavik, wo Sie Ihre erste Nacht verbringen. Wir werden Sie mit Ideen versorgen, wie Sie Islands Hauptstadt auf eigene Faust erkundigen können.

Tag 2: Stadtrundfahrt Reykjavik, Grábrók - Deildartunguhver Hraunfossar Reykholt (245 km)
Sie werden von Ihrem Reiseleiter begrüßt und beginnen mit einer Stadtrundfahrt in Reykjavík, bei der Sie die Höhepunkte der isländischen Hauptstadt zu sehen bekommen. Anschließend geht es direkt in den Westen der Insel. Im Borgarfjörður Tal, bekannt für viele wichtige historische Ereignisse aus diversen westisländischen Sagas, bekommen Sie die Gelegenheit, den Vulkan Grábrók zu besteigen. Aufwärmen können Sie sich anschließend am Deildartunguhver, eine der gewaltigsten Heißwasserquellen Europas mit etwa 180 Litern und 97°C heißem Wasser pro Sekunde.  Die weiteren Ziele sind Hraunfossar - eine Reihe von Wasserfällen, die aus dem einen Kilometer breitem Lavafeld fließen, sowie Barnafoss der Kinderwasserfall mit einer tragischen Geschichte. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Reykholt, wo wir die 2 Nächte verbringen werden.
Die Abende beinhalten jeweils einen Vortrag über das Polarlicht und nach dem Abendessen gehen wir hinaus in den Garten, um bei einer heißen Tasse Tee oder Schokolade das Polarlicht zu suchen.

Tag 3: Halbinsel Snaefellsnes & Fjord Schiffsreise (ca. 250 km)
Die Snæfellsnes Halbinsel ( Halbinsel des verschneiten Berges ) liegt an der Westküste und streckt sich wie ein langer Arm mit geballter Faust an der Spitze. Hinzu kommt eine außergewöhnlich steile Bergreihe, die sich entlang der Halbinsel zieht.
Sie reisen zu dem charmanten Fischerort Stykkishólmur und führen dort eine Schiffstour im Breiðafjörður Fjord mit anschließendem Mittagessen durch. Danach können Sie entlang des geschützten Hafens entlang spazieren und das entzückende Dorf mit den vielen alten Holzhäusern erkunden. Eine besondere isländische Leckerei erwartet Sie in Bjarnarhöfn, wo Hákarl - fermentierter Haifisch - hergestellt wird. Je nach Wetter- und Strassenverhältnissen besuchen wir das Fischerdorf Grundarfjördur mit einer beeindruckenden Küstenline und Bergen, Seen und Wasserfällen hinter dem Dorf. Auf dem Weg zurück nach Borgarnes gibt Ihnen der Reiseleiter praktische Tips und Hinweise zum erfolgreichen Fotografieren von Nordlichtern Teil der Nordlicht-Akademie . Am Abend werden Sie sich erneut auf die Suche nach den Polarlichtern machen und sich anschließend in den heissen Pötten aufwärmen.
TAG 4: Golden Circle, geothermaler Geschmackstest und Islandpferde (ca. 220 km)
Heute fahren Sie entlang der malerischen Küste des Hvalfjörður Fjords. Der erste Stop ist an einem Geschäft, das Strickwaren aus echt isländischer Schafswolle anbietet.  Weiter geht es ins Landesinnere zum Þingvellir National Park, einem UNESCO Weltkulturerbe. Nach diesem Aufenthalt geht es direkt weiter zum Gullfoss ( Goldener Wasserfall ), ein in zwei Kaskaden in 34 m Tiefe in den Gletscherfluss Hvítá hinabstürzender Fall, der ganzjährig zahlreiche Besucher anzieht. Bei der Ankunft am nächsten Etappenziel, dem geothermalen Hochdruckgebiet Geysir, sehen Sie bereits aus der Ferne Wasserdampf aufsteigen. Hier ist eine Vielfalt von heißen Quellen und kochenden Becken zu erkunden, einschließlich des mittlerweile inaktiven Geysir, welcher der Namensgeber für alle Geysire war.
Der etwas kleinere Strokkur ( Das Butterfass ) hingegen eruptiert regelmäßig alle 5 bis 10 Minuten und bietet damit ein außergewöhnliches Fotomotiv.
Am Hotel Geysir wird Sie zunächst der Koch in Empfang nehmen und Sie zu einem Gebiet bringen, wo Sie frisch gebackenes Brot aus heißen Quellen, serviert mit isländischer Butter und geothermal gekochten Eiern und Hering probieren können. Dazu wird noch ein eiskaltes Glass Geysir Schnaps serviert. Am Nachmittag lernen Sie die Geschichte und die speziellen Eigenschaften der isländischen Pferde kennen und besuchen anschließend ein geothermales Gewächshaus, bevor Sie Ihre Unterkunft in Südisland erreichen. Am Abend geht es erneut in der Dunkelheit auf die Suche nach den Polarlichtern oder Sie entspannen in den heißen Pötten im Garten des Hotels inmitten der Stille und Ruhe der isländischen Nacht.  

TAG 5: Die natürlichen Wunder Südislands & der Vulkan Eyafjallakökull (ca. 220 km)
Der heutige Tag führt Sie entlang der Südküste. Sie halten bei dem Eyjafjallajökull Informationszentrum, um in Erfahrung zu bringen, wie das Leben neben einem Gletscher und einem aktiven Vulkan ist. Anschließend  besuchen sie den 60 Meter hohen Wasserfall Skógafoss, einem der beeindruckensten Wasserfälle des Landes. Der Wasserfall ist in der Nähe eines der besten Volkskundemuseums Island s. Das Museum enthält eine hervorragende Sammlung von Torfhäusern sowie historischen landwirtschaftlichen Gegenständen. Am Nachmittag spazieren Sie entlang dem schwarzen Lavastrand von Reynisfjara. Wahrzeichen des Ortes sind die Basaltzacken Reynisdranger im Meer der Legende nach versteinerte Trolle.
Sie verbringen die nächsten zwei Nächte in der Nähe von Kirkjubæjarklaustur in der Region vom Vatnajökull National Park. Diese Lage ist ideal zur Suche nach Polarlichtern. 

TAG 6: Skaftafell Nationalpark & Gletscher Vatnajökull (ca. 280 km)
Das heutige Programm dreht sich um Gletscher, Eis und Eisberge. Sie besuchen eine kleine Torfkirche und anschließend die Gletscherlagune Jökulsárlón, mit den großen schwimmenden Eisbergen. Sie bekommen reichlich Freizeit um die  außergewöhnliche Umgebung zu genießen und Sie können vielleicht sogar Seehunde sehen, die sich in dem arktischen Wasser baden. Entlang des schwarzen Strandes gehen Sie spazieren und können auch hier große gestrandete Eisberge bewundern. Den Nachmittag verbringen Sie im Vatnajökull Nationalpark, dem mit etwa 12.000 km2 größten Nationalpark Europas mit einer alpinen Umgebung, Islands größtem Berg und dem größten Gletscher Europas. Am Abend genießen Sie als Teil der Polarlichter Akademie einen Videovortrag zu diesem spannenden Thema. Gehen Sie nicht allzu früh ins Bett, in diesem abgelegenen und ruhigen Ort könnten Sie die Gelegenheit verpassen, die schimmernden Polarlichter im Nachthimmel zu sehen.
Tag 7: Kirkjubaejarklaustur, die Südküste, Reykavik und Blaue Lagune (ca. 370 km)
Auf dem Weg von Kirkjubæjarklaustur zurück in Richtung Westen fahren Sie über riesige Lavafelder und besuchen den schwarzen Lavastrand in der Nähe von Vík, wo sogar im Winter Vögel in den hohen Felsen nisten. Gegen Mittag sehen Sie den hohen aber schmalen Seljalandsfoss Wasserfall, welcher von einem Berg herunter stürzt und hinter dem ein Fußweg führt. Seien Sie vorbereitet nass zu werden! Im Winter kann es jedoch vorkommen, dass dies aufgrund von Vereisung nicht möglich ist. Anschließend kehren Sie zurück nach Reykjavík, wo Sie in den nächsten beiden Stunden die Hauptstadt Island s auf eigene Faust erkunden und erleben dürfen, Museen besuchen oder shoppen können. Am Abend entspannen Sie in der berühmten Blauen Lagune und genießen ein traditionelles isländisches Abendessen im Northern Light Inn Hotel. Sie unternehmen eine letzte nächtliche Tour auf der Suche nach Polarlichtern und verbringen anschließend die letzte Nacht in Reykjavík.

Tag 8: Transfer zum Flughafen und Heimreise (ca. 50 km)
Individueller Transfer mit dem Flybus von Ihrer Unterkunft in Reykjavík zum Flughafen Keflavík. 

Hinweise:
Wann immer die Möglichkeit besteht Nordlichter zu sehen, werden wir sie ergreifen. Daher behalten wir uns Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen, vor.
In seltenen Fällen sind Programmänderungen bei Winterreisen in Island nötig. Sollten Schnee, Strassen- oder Wetterbedingungen es uns nicht erlauben, die Reise gemäss Programm durchzuführen und ggfs. gewisse Aktivitäten annulliert werden müssen besteht kein Anspruch auf Preisrückerstattung. Jedoch werden wir selbstverständlich versuchen, eine sinnvolle Alternative anzubieten.
Dennoch sind Nordlichter ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden. Man braucht Geduld, warme Kleidung und gute Schuhe, sowie Verständnis für die Natur.

Tägliches Routing:
Die gesamte Strecke beträgt ungefähr 1.650 km, was einer durchschnittlichen Tagesetappe von ca. 275 km entspricht. Daher werden Sie ungefähr 3,5 Stunden pro Tag im Bus verbringen.
Extra Kosten/Abendessen, das direkt im Hotel bezahlt wird:
In den Landhotels wird ein 2-Gang Abendessen mit Fisch, Fleisch oder vegetarischem Hauptgericht (ca. 60,- EUR/P.) angeboten. Es ist für Sie günstiger, das 2-Gang Essen direkt im Hotel zu bezahlen anstelle es in den Reisepreis zu inkludieren.

Termine mit Gruppengröße max. 45 Personen:
Sonntag bis Sonntag:

29.10. bis 05.11.2017
12.11. bis 19.11.2017
26.11. bis 03.12.2017
03.12. bis 10.12.2017
07.01. bis 14.01.2018
21.01. bis 28.01.2018
04.02. bis 11.02.2018
18.02. bis 25.02.2018
04.03. bis 11.03.2018
18.03. bis 25.03.2018
01.04. bis 08.04.2018
08.04. bis 15.04.2018
     
Freitag bis Freitag:
20.10. bis 27.10.2017
27.10. bis 03.11.2017
03.11. bis 10.11.2017
10.11. bis 17.11.2017
17.11. bis 24.11.2017
24.11. bis 01.12.2017
05.01. bis 12.01.2018
12.01. bis 19.01.2018 
19.01. bis 26.01.2018
26.01. bis 02.02.2018 
02.02. bis 09.02.2018
19.02. bis 16.02.2018
23.02. bis 02.03.2018 
02.03. bis 09.03.2018
09.03. bis 16.03.2018
16.03. bis 23.03.2018
23.03. bis 30.03.2018
30.03. bis 06.04.2018
06.04. bis 13.04.2018
 
Termine mit Gruppengrüße max. 16 Personen:
Dienstag bis Dienstag:

14.11. bis 21.11.2017/21.11. bis 28.11.2017/28.11. bis 05.12.2017/05.12. bis 12.12.2017/09.01. bis 16.01.2018
16.01. bis 23.01.2018/23.01. bis 30.01.2018/30.01. bis 06.02.2018/06.02. bis 13.02.2018/13.02. bis 20.02.2018
20.02. bis 27.02.2018/27.02. bis 06.03.2018/06.03. bis 13.03.2018/13.03. bis 20.03.2018/20.03. bis 27.03.2018
27.03. bis 03.04.2018/03.04. bis 10.04.2018

Eingeschlossene Leistungen:
- Flughafentransfer mit dem Flybus bei Ankunft und Abflug
 - Komplett begleitete, 6-tägige Bustour mit englischsprachiger Reiseleitung
 - 7 Übernachtungen in komfortablen Hotels der Touristenklasse mit Bad,
   Dusche/WC inklusive Frühstück
 - Fjordfahrt auf dem Breiðafjörður Fjord, inklusive leichtem Mittagessen
 - Besuch einer traditionellen Farm, in der Haifisch gepökelt wird
- Brot und Eier, die geothermal in einer heißen Quelle gekocht werden
- Besuch isländischer Pferdeställe & geothermischer Gewächshäuser
- Multimedia-Präsentation im Informationszentrum des Eyjafjallajökull Vulkan
- Eintritt ins Volkskundemuseum in Skogar und Grashütten
- Eintritt in die Blaue Lagune (inklusive Handtuch)
- Traditionelles, isländisches Abendessen im Northern Light Inn Hotel am 7. Tag
- Nordlichter Akademie-Programm an 6 Abenden eine Kombination von Lesungen,
  Präsentationen, Film, geführter Polarlichtsuche in der Umgebung des Hotels und
  warme Mitternachtsgetränke
- Leihweise Benutzung von Spikes für Schuhe, welche nützlich sind für 
  Wanderungen auf vereistem Gelände und Schnee und  Benutzung einer
  Taschenlampe für Nachtexpeditionen und um die Fotokamera im Dunkeln manuell
  zu bedienen.
- Sprachen: Englischsprachige Reiseleitung für die oben aufgeführten Reisetermine. - Alle Touren werden mit einem Reiseleiter und Busfahrer durchgeführt (nicht
  Driver-Guide). Unsere Reiseleitung wird jeweils auch am Abend unseren Gästen
  zur Verfügung stehen für das Polarlicht-Akademie Programm.
- Unterbringung:  Reykjavik: Centerhotel Arnarhvoll, Centerhotel Plaza o.ä. für die
  erste und letzte Nacht
- Westisland: Icelandair Hotel Reykholt (2 Nächte)
- Südisland: Hotel Hekla (1 Nacht)
- Vatnajökull Region: Hotel Laki in der Nähe von Kirkjubæjarklaustur (2 Nächte)
- Unterkunftsänderungen vorbehalten
- Inbegriffene Mahlzeiten:  7 x Frühstück, 1 x leichtes Mittagessen und 1 x - Abendessen zum Abschied
  
Nicht enthaltene Leistungen:
Flüge nach/von Reykjavik diese bieten wir Ihnen gerne zum tagesaktuellen Bestpreis ab Ihrem gewünschten Abflugort an

Preis/Person/EUR bei max. 45 Teilnehmern: Doppelzimmer: EUR 1.880,-
Einzelzimmer: EUR 2.385,-
Dreibettzimmer: EUR 1.880,-
Verlängerungsnacht im Doppelzimmer/Zimmer: EUR 175,-
Verlängerungsnacht im Einzelzimmer: EUR 158,-

Preis/Person/EUR bei max. 16 Teilnehmern: Doppelzimmer:  EUR 2.725,-
Einzelzimmer: EUR 3.230,-
Dreibettzimmer: EUR 2.725,-
Verlängerungsnacht im Doppelzimmer/Zimmer: EUR 175,-
Verlängerungsnacht im Einzelzimmer: EUR 158,-

Kinderermäßigung: keine
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de