Nordlicht-Winterzauber

Zielflughafen: Keflavik/Island  
Dauer:  6 Tage/5 Nächte (individuelle Verlängerung ist möglich)
Garantietermine mit deutschsprachiger Reiseleitung:
26.10.2017/23.11.2017/08.02.2018/08.03.2018/29.03.2018

6-tägige, deutschsprachig geführte Reise in Südisland

Kommen Sie mit auf ein Abenteuer im Winterwunderland Island. Wir besuchen nicht nur die berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes, sondern gehen mit Ihnen auf atemberaubende Nordlichtsuche.
Zahlreiche Höhepunkte stehen bei dieser Reise auf dem Programm: Eisberge, heiße Quellen und Vulkane prägen Island s Landschaftsbild - das berühmte Geysir-Gebiet, die Gletscherlagune, atemberaubende Wasserfälle und vieles mehr. Wir bieten Ihnen die besten Möglichkeiten, die überwältigenden Nordlichter zu Gesicht zu bekommen. Wann immer die Gelegenheit besteht Nordlichter zu sehen, werden wir diese ergreifen.
Dennoch sind Nordlichter ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden.
HÖHEPUNKTE:
Wanderung an der Kontinentalplatte im Thingvellir Nationalpark (Weltkulturerbe UNESCO)
Genießen Sie frisch gebackenes Brot aus der heißen Quelle
Entdecken Sie die verschiedenartige Natur entlang der Südküste mit Vulkanen, Gletschern und Wasserfällen
Wandern Sie entlang der Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren darin schwimmenden Eisbergen
Erleben Sie einen Eindruck der Urgewalten einer Eruption in der Nähe des Eyafjallajokull
Gehen Sie auf Nordlichtjagd an besonders dafür geeigneten Orten auf dem Lande
Besuchen Sie die weltbekannte Blaue Lagune

REISEVERLAUF:

Tag 1: Willkommen in Reykjavik

Ankunft am internationalen Flughafen in Keflavik und Transfer zum Stadthotel (fakultativ). Selbst hier kann man oft Nordlichter sehen. Daher bietet das Hotel einen Weckservice für den Fall an, dass sich Nordlichter am Himmel zeigen.
Höhepunkte des Tages: Hallgrimskirkja Stadtsee Tjornin Nationalgalerie Das Sonnenschiff Perlan Parlamentsgebäude Kongresszentrum Harpa

Tag 2: Nordlichtzentrum Nationalpark und Weltkulturstätte der UNESCO Geothermalgebiet mit Gullfoss und Geysir - Wasserfälle
Seien Sie bereit für Abenteuer im Süden Islands. Wir beginnen unsere Reise mit einem Besuch des erst vor Kurzem eröffneten Nordlichtzentrums in Reykjavik ein passender Einstieg und informative Präsentation zum Hauptthema der nächsten Tage. Der Nationalpark Thingvellir ist historisch sowie geologisch von großer Bedeutung. Im geothermisch sehr aktiven Gebiet Haukadalur
erwartet uns ein Naturschauspiel der besonderen Art. Hier bricht der Geysir Strokkur in regelmäßigen Abständen aus. Nicht weit entfernt befindet sich der wohl bekannteste Wasserfall Islands, der Gullfoss. In diesem Land der tausend Wasserfälle hat sich die Natur schon gewaltig anstrengen müssen, einen hervorzubringen, der alle anderen an Anmut und Schönheit übertrifft. Im Ort Skalholt, der im Mittelalter die Hauptstadt Island s und nun ein kulturelles Zentrum ist, machen wir Halt und besuchen eine wunderschöne Kirche. Weiter geht es zur Übernachtung an der Südküste.
Höhepunkte des Tages: Wasserfall Gullfoss - Geysir

Tag 3: Südküste Eyjafjallajokull Vulkan
Weiter geht es entlang der Südküste durch eine Region, die besonders im Winter wunderschön ist. Diese Gegend ist sehr landwirtschaftlich geprägt und Sie werden links und rechts der Straße viele typisch isländische Bauerhöfe entdecken. Hier machen wir einen Stop am neuen Lavazentrum mit einer interaktiven, hochtechnischen Ausstellung zum Thema Vulkanausbruch des Eyjafjallajokull, allgemein zu vulkanischen Aktivitäten,  Erdbeben und zur Entwicklung des Landes über Jahrmillionen Jahren. Weiterhin besichtigen wir die majestätischen Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss, fahren weiter über den Pass am Myrdalsjokull (Gletscher) und  halten an der Bucht von Reynisfjara. Abendessen und Übernachtung sind in der Region Kirkjubaejarklaustur.
Höhepunkte des Tages: Eyjafjallajokull Seljalandsfoss Skogafoss Vik mit dem südlichsten Punkt Island s

Tag 4: Europas größter Nationalpark Skaftafell  Gletscherlagune Jokulsarlon mit Eisbergen Europa s größter Gletscher
Heute betreten wir den Vatnajokull Nationalpark, der nach Europa s größtem Gletscher benannt ist. Hier erwarten den Besucher großartige Naturschönheiten, dominiert vom imposanten Gletscher im Hintergrund. Auch Svinafellsjokull, eine der schönsten Gletscherzungen des Vatajokull, werden Sie beeindrucken. An den zahlreichen Gletscherzungen des Vatnajökulls entlang steuern wir voll Vorfreude einen weiteren Höhepunkt des Tages an, die Gletscherlagune Jökulsarlon. Die Lagune ist erst vor etwa 60 Jahren entstanden. In ihrem Schmelzwasser treiben über tausend Jahre alte Eisberge, die vom Gletscher gekalbt sind und eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen. Der Blick auf die imposanten Eisberge wird für immer unvergessen bleiben. Anschließend geht es zurück ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.
Höhepunkte des Tages: SKaftafell NP Gletscherlagune Jökulsarlon
Tag 5: Vulkangebiet  Hveragerdi Blaue Lagune - Reykjavik
Nach einem Besuch des wohl berühmtesten Vulkans Eyjafjallajokull, der 2008 die halbe Welt in Atem hielt, geht es weiter in Richtung Hveragerdi, dem Gewächshausdorf . Hier, inmitten eines der größten Geothermalgebiete, werden Tomaten, Gurken, exotische Früchte und Blumen angebaut alles beheizt mit natürlich heißem Wasser.  Anschließend geht es weiter entlang der Küsten in Richtung Halbinsel Reykjanes.   Halten Sie Ihre Badesachen bereit, denn wir beenden unser Abenteuer an der weltberühmten Blauen Lagune. Hier haben Sie die Möglichkeit, mitten in einem bizarren Lavafeld ein Bad in dem 37 bis 42°C warmen türkisfarbenen Thermalwasser zu nehmen. Das Wasser der Blauen Lagune enthält Mineralsalze, Kieselerde und Algen und wirkt entspannend auf Körper und Geist. Gegen Abend erreichen wir wieder Reykjavik, Abendessen in eigener Regie und Übernachtung.
Höhepunkte des Tages: Hveragerdi Blaue Lagune Halbinsel Reykjanes

Tag 6: Abreise
Transfer vom Hotel in Reykjavik zum Flughafen in Keflavik (fakultativ). Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt in der nördlichsten Hauptstadt der Welt zu verlängern.

Enthaltene Leistungen:
4 Tage deutschsprachig begleitete Rundreise
2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Hotel in Reykjavik (ausgenommen am Ankunftstag)
3 Übernachtungen inkl. Frühstück in Landhotels
3 x 1-Gang Abendessen mit Kaffee/Tee am Tag 2, 3 und 4
Eintrittsgebühr ins Nordlichtzentrum in Reykjavik
Besuch der geothermalen Bäckerei und Verkostung in Laugarvatn Fontana
Besuch des neuen Lavazentrums
Eldmessa Kurzfilm über die Eruption des Laki im Jahr 1783-1784
Nordlicht-Jagd-Kit bestehend aus Taschenlampe, Decke & Thermoskanne mit heißem Getränk
Nordlichtjagd zu Fuß an ausgesuchten Abenden vom Hotel aus
Nordlicht-Weckruf während der Nächte in den Landhotels
Eintrittsgebühr in die Blaue Lagune inkl. Handtuch

Nicht enthaltene, fakultative Leistungen:
Flüge ab gewünschtem Abflugort nach/von Keflavik/Island
FlyBus Flughafentransfer (einfache Fahrt) EUR 16,-/Person
Frühstück am Ankunftstag
Getränke, Zwischenmahlzeiten, Lunch
Badebekleidung
Persönliche Ausgaben
Reiseschutz können wir Ihnen gerne anbieten

Höchst/Mindestteilnehmerzahl:
36 Personen/4 Personen

Preise in EUR/Person:
Reisezeit: 01. bis 30. Oktober 2017:
Preis/Person im Doppelzimmer:       EUR 1.115,-
Preis/Person im Einzelzimmer:        EUR 1.415,-

Reisezeit: 01. November 2017 bis 30. April 2018:
Preis/Person im Doppelzimmer:       EUR 1.050,-
Preis/Person im Einzelzimmer:        EUR 1.285,-

3-Gang Abendessen in den Landhotels an 3 Abenden:  EUR 132,-

Kinderermäßigung:
6 bis 11 Jahre im Zimmer mit einer erwachsenen Begleitperson erhalten 25% Ermäßigung.   
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de