Island-11 tägige deutschsprachige Inselrundfahrt I

Zielflughafen:   Keflavik/Island
Dauer: 11 Tage/10 Nächte
Deutschsprachig geführte Garantietermine 2017:
14.05./07.06./21.06./05.07./12.07./19.07./09.08.
Die Insel aus Feuer & Eis alle Höhepunkte
 
Für Gäste, die gerne in kleineren Gruppen reisen und Land und Leute ausführlich kennen lernen möchten, ist dies die ideale Tour. Sie reisen in Gruppen mit 15 28 Teilnehmern und werden von einem qualifizierten Reiseleiter begleitet. Die Reise beginnt und endet in Reykjavik, die Route führt hauptsächlich auf der Ringstrasse Nr. 1 rund um Island. Sie beinhaltet einen Abstecher auf die Halbinsel Snæfellsnes und ins Hochland von Landmannalaugar. Untergebracht sind Sie in landestypischen Farmhäusern, Gästehäusern oder Landhotels.   
 
Höhepunkte:
- kompetente deutschsprachige Reiseleitung
- Besuch landschaftlicher und kultureller Höhepunkte
- Gelegenheit zu weiteren Aktivitäten wie Bootstouren,   Hot Pots,
  Vogelbeobachtungen, kurze Wanderungen   

Reiseverlauf:

1. Tag: Reykjavik Walbeobachtung - Þingvellir Nationalpark Gullfoss Geysir:

Nach dem Frühstück werden wir in unserem Hotel abgeholt und starten mit einer ca. 3 stündigen Walbeobachtungs-fahrt. Nach der Mittagspause geht die Fahrt in Richtung Þingvellir Nationalpark, der sowohl geschichtlich als auch geologisch hochinteressant ist. Hier wurde im Jahr 930 das erste demokratische Parlament Europas ausgerufen. Wir haben Gelegenheit, ein bisschen zu wandern, bevor es weitergeht zum Gullfoss, dem goldenen Wasserfall und dem berühmten Geysir. Übernachtung im Geysir Gebiet in einem Bauerngasthof. 

2. Tag: Borgarfjörður:
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Borgarnes, zu den heißen Quellen von Deildartunguhver und besuchen anschöießend die Hraunfossar-Wasserfälle, bevor wir die Halbinsel selbst erreichen.  Die heutige Übernachtung ist in einem Bauerngasthof in diesem Gebiet.
 
3. Tag: Snæfellsnes Skagafjörður:
Entlang der Südküste der Halbinsel fahren wir bis zu ihrem westlichsten Ende und umrunden hier den Snæfellsjökull-Gletscher. Vom malerischen Dorf Arnarstapi können wir eine kleine Wanderung entlang der Klippen unternehmen. Unterwegs sehen wir die einzigartigen Klippen von Lóndrangar (75 m bzw. 61 m hoch) und machen noch einen Spaziergang in der Bucht von Djúpalónssandur.
Durch die Fischerdörfer Hellissandur und Ólafsvík fahren wir nach Norden bis Skagafjörður, wo wir heute übernachten.

4. Tag: Skagafjörður Akureyri Myvatngebiet:
Den Vormittag verbringen wir in Skagafjörður. Diese Gegend ist berühmt für ihre Pferdezucht und wir werden die Gelegenheit haben einige der schönsten Pferde in einer großartigen Darbietung zu sehen. Anschließend besuchen wir das Heimatmuseum von Glaumbær und queren die Öxnadalsheiði nach Akureyri, der Hauptstadt des Nordens. Einige Stunden stehen in Akureyri zur freien Verfügung, denn erst am Spätnachmittag wollen wir am Goðafoss, dem "Wasserfall der Götter", sein. Von dort geht es direkt zu unserem Gasthof, in dem wir nun für zwei Nächte übernachten.

5. Tag: Jökulsárgljúfur Nationalpark            Heute verbringen wir den Tag im Nationalpark Jökulársgljúfur und beginnen mit einem Besuch am mächtigen Wasserfall Dettifoss ein unvergessliches Erlebnis! Wir werden nach Ásbyrgi, dem pferdehuf- förmigen Canyon gelangen, dem vermeintlichen Hufabdruck von Odin s Pferd Sleipnir. Anschließend geht eine kleine Wanderung nach Hljóðaklettar, wo ein außergewöhnliches Echo der Felsen beeindruckt und dann weiter westwärts via Tjörnes ins Dorf Húsavík. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Myvatn - Egilsstaðir
Eine der Perlen der isländischen Natur, der Myvatn See, steht heute im Mittelpunkt. Wir wandern im Dimmuborgir Gebiet mit seinen einzigartigen Felsformationen, entdecken die heißen Quellen des Námaskarð und die Pseudokrater von Skútustaðir. Anschließend geht es weiter Richtung Osten, wo wir im Gebiet Egilsstaðir übernachten. 

7. Tag: Egilsstaðir Vatnajökull Höfn
Weiter geht es durch Ostisland, ein Gebiet, das für seine bizarre Vielfalt an Steinformationen bekannt ist. Auf dem Weg Richtung Höfn in Hornafjörður erleben wir einen gigantischen Blick über den größten Gletscher Islands, den Vatnajökull. Die Übernachtung erfolgt in einem Gästehaus in der Gletscherregion.

8. Tag: Gletscherlague Jökulsárlón Skaftafell - Kirkjubæjarklaustur
Unser erster Stop heute ist bei der Gletscherlagune Jökulsárlón. Die bizarren größeren und kleineren Eisberge kann man bereits vom Strand aus sehen und fotografieren. Jedoch sollten Sie die inkludierte Bootsfahrt zwischen den Eisbergen auf keinen Fall versäumen. Weiter geht s zum Skaftafell Nationalpark, wo wir einige Zeit vor der Kulisse der Gletscher wandern können. Von dort fahren wir weiter zu unserem heutigen Übernachtungsort Kirkjubæjarklaustur.

9. Tag:  Kirkjubæjarklaustur - Kap Dyrhólaey
Nach dem Frühstück geht es weiter Richtung Westen über Mýrdalssandur zum Dorf Vík in Mýrdalur. Wir machen Halt am Kliff von Dyrhólaey,  einem Paradies für Vogelbeobachter in der Nistzeit von Anfang Mai bis Ende Juni geschlossen). Auch die Wasserfälle von Skógar und Seljalandsfoss sehen wir heute. Die heutige Übernachtung ist im Süden in einem Farm-Gästehaus.

10.Tag: Landmannalaugar
Ein besonderer Höhepunkt heute ist der Abstecher ins Hochland nach Landmannalaugar mit seinen farbenfrohen Bergen und der Gelegenheit, in einem heißen Naturbad zu entspannen. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir das Tal von Þjórsár, das einige Male von Eruptionen des Hekla in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der letzte Halt heute ist wiederum an einem kleinen, schönen Wasserfall. Übernachtung wiederum in einem Farm-Gästehaus.

11.Tag: Blaue Lagune - Reykjavik
Heute besuchen wir charmante Dörfer an der Südküste, so z.B. Eyrarbakki, einen ehemaligen Handelsposten und die Fischerorte Stokkseyri und Polakshöfn. Vor unserer Rückkehr nach in Reykjavik am Abend erleben wir noch ein entspannendes Bad im
mineralreichen Wasser der legendären Blauen Lagune. Nun endet unsere Reise. Verlängerungsnacht optional.

Eingeschlossene Leistungen:
 10 Nächte in Doppelzimmern mit eigener Dusche/WC in Landgasthöfen
 Halbpension (Frühstück und Drei-Gang-Abendessen)
 Beförderung, Reiseleitung und Steuern
 Wal-Safari (3 Stunden)
 Pferde Darbietung in Skagafjörður
 Eintritt in das Heimatmuseum Glaumbær
 Bootstour auf der Gletscherlagune Jökulsárlón
 Eintritt (inkl. Handtuch Verleih) in die Blaue Lagune
 
Reisehöhepunkte:
 - Wal-Safari von dem alten Hafen in Reykjavík
 - Die malerische Halbinsel Snæfellsnes erkunden
 - Den Ursprung und die Grundgangarten des einzigartiges Islandspferdes
   kennen lernen
 - Die Naturwunder Jökulsárgljúfur Nationalpark und Mývatn See sehen
 - Zwischen die schimmernden Eisberge auf der Jökulsárlón Gletscherlagune
   segeln
 - In den natürlichen, warmen Quellen von Landmannalaugar baden

Gruppengröße:
min. 15, max. 28 Teilnehmer

Preise/Person/EUR im Mai: 
Unterbringung im Doppelzimmer:  EUR 3.257,--
Unterbringung im Einzelzimmer:    EUR 3.825,--

Preise/Person/EUR im Juni bis August:
Unterbringung im Doppelzimmer:  EUR 3.531,--
Unterbringung im Einzelzimmer:    EUR 4.099,--

Nicht enthaltene Leistungen:
Flüge nach/von Keflavik ab gewünschtem Abflugort
evtl. Zusatzübernachtungen vor, und/oder nach der Tour in Reykjavik (optional)
Evtl. weitere Übernachtungen, Verlängerungsprogramme
Fakultative Ausflüge
Reiseversicherungen 
Persönliche Ausgaben, wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder etc.
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de