Lapplands Höhepunkte FIH4

Zielflughafen: Kittilä/Finnland    Dauer: 8 Tage/7 Nächte 
Anreise: Samstag oder Sonntag
Termine:       31.12.2017 bis 21.04.2018            

Eine Woche voller Winterabenteuer !

Kulisse für diese Winter-Erlebniswoche, die sich für Paare, Familien und auch für kleinere Gruppen eignet, bildet die tief verschneite Winterwelt im hohen Norden Lapplands, wie man dies nur hier in den tiefen, endlosen und stillen Wäldern und im Schein der Nordlichter findet. Dieses Winterprogramm ist eine einzigartige Möglichkeit, die naturbelassene Wildnis Lapplands zu entdecken.
Hierbei treffen Sie auf die niedlichen Huskies, erleben eine Rentierschlitten-Safari, die speedige Variante per Snowmobil, Sie besuchen ein Winterdorf und sind dabei, wenn es abends heißt: HUNTING THE NORTHERN LIGHTS!
Das Hotel und Blockhüttendorf Jeris ist nur 45 Minuten vom Flughafen Kittilä entfernt und liegt inmitten der Natur ohne störende Lichter einer Stadt. Dies erhöht die Chancen sehr, dass Sie Nordlichter sehen.
Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Hotelzimmern oder in gemütlichen Blockhütten. Das hoteleigene Jeris Spa und die Saunen stehen jedem Gast täglich zur Verpflegung.

Reiseverlauf:

1.Tag, Anreise:
Ankunft in Kittilä und Transfer zum Hotel Jeris (ca. 45 Min.). Nach der Ankunft CheckIn im gebuchten Hotelzimmer oder in einer gemütlichen Blockhütte mit eigener Sauna, später Willkommens-Abendessen im Restaurant, Übernachtung in gemütlichen Zimmern mit DU/WC oder in einem Blockhaus.
2.Tag, Husky-Abenteuer und Nordlichter:
Nach dem Frühstück steht der Vormittag zur freien Verfügung und wir können uns schon mal mit der Umgebung bekannt machen. Mittags wird ein schmackhafter Lunch im Restaurant serviert und anschließend erfolgt der Transfer zur nahe gelegenen Huskyfarm. Hier treffen wir auf unsere Hunde und unternehmen eine ca. 17 km lange Huskysafari mit den Schlittengespannen mit jeweils 4 bis 5 Tieren, wobei sich immer 2 Personen einen Schlitten teilen und abwechselnd fahren. Kinder fahren im Schlitten des Guides mit. Am Abend erfahren wir von unserem Guide viel Wissenswertes über die faszinierenden Polarlichter und die zahlreichen Mythen, die diese umgeben. Anschließend können wir zusammen mit dem erfahrenen Guide eine kleine Nachtwanderung zu einem Ort unternehmen, von dem aus man bevorzugt und ohne störende Fremdlichter Polarlichter sehen kann. Hier, weitab jeglicher Zivilisation, stehen die Chancen besonders gut und an einem gemütlichen Feuer genießen wir eine heiße Schokolade, während wie auf die Polarlichter warten.

3.Tag, Schneeschuh- und Langlaufwaderung:
Nach dem Frühstück werden wir erst einmal mit dem ältesten Fortbewegungsmittel des Hohen Nordens, nämlich auf Schneeschuhen, in die Winterwelt wandern. Diese Wanderung endet an einer traditionellen Kota, wo unser Picknicklunch am offenen Lagerfeuer zubereitet wird. Am Nachmittag geht s auf Langlaufskiern durch die verzauberte Winterwelt. Unsere Loipe startet direkt am Hotel und wir erlernen die Grundkenntnisse von unserem Guide. Nach der Rückkehr ins Hotel können wir uns erstmal in der Sauna entspannen und aufwärmen, bevor das Abendessen serviert wird.

4.Tag, Torassieppi Winterdorf und Rentiere:
Nach dem Frühstück erfolgt ein ca. 10-minütiger Transfer zum Torassieppi Winterdorf mit Rentierfarm. Hier besuchen wir das über 100 Jahre alte, ursprüngliche Farmhaus mit einem kleinen Rentiermuseum und erhalten sehr interessante Informationen über das traditionelle Leben auf der Farm, über die Rentierzucht und starten anschließend zu einer kurzen Rentiersafari durch die tief verschneite Winterlandschaft direkt am Pallas-Ylläs Nationalpark gelegen. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir das Schneehotel mit dem Eisrestaurant ganz aus Eis, eine Eisbar mit Eisskulpturen und besuchen das beeindruckende Schneegebäude. Der Mittagslunch wird im Eisrestaurant eingenommen. Anschließend geht es per Bus zurück ins Hotel, wo abends wieder die Sauna zur Verfügung steht, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag, Eisfischen und Snowmobilsafari:
Nach dem Frühstück begleitet uns der Guide hinaus an einen zugefrorenen See, wo wir unser Glück beim Eislochangeln versuchen können. Nach der Rückkehr wird der Mittagslunch im Restaurant eingenommen.
Am Nachmittag treffen wir unseren Snowmobilguide, der uns die nötigen Instruktionen und Sicherheitshinweise gibt, bevor wir die Motoren starten und unsere Safari durch tief verschneite Wälder, über zugefrorene Seen und über Flüsse entlang der Fjelllandschaft unternehmen. Die Fahrstrecke ist ca. 30 km und jeweils 2 Personen teilen sich ein Fahrzeug und fahren im Wechsel. Das Abendessen wird im Hauptrestaurant serviert.

6. und 7. Tag, Freizeit und Abschiedsdinner:
Nach dem Frühstück können wir diese beiden Tage ganz nach unserem persönlichen Geschmack gestalten. Entweder gehen wir nochmals Skilanglaufen oder Schneeschuhwandern oder wir entspannen im Arctic Spa oder der Rauchsauna am See.
Der Lunch wird wiederum im Hotelrestaurant serviert oder Sie nehmen sich ein Lunchpaket mit.
Am Abend des 7. Tages erwartet Sie als krönender Abschluß Ihres Urlaubes im Hohen Norden zum Abschieds-Abendessen mit lappländischen Spezialitäten eingeladen.

8. Tag, Heimreise:
Heute heißt es Abschied nehmen, Transfer zum Flughafen Kittilä und individuelle Heimreise
Dieses Programm ist beispielhaft und kann auch in veränderter Reihenfolge durchgeführt werden.

Gruppengröße:
2 bis 22 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
Transfers Flughafen Kittilä Jeris Flughafen Kittilä
Komplette Winter-Ausrüstung für den gesamten Aufenthalt (Thermooverall, Socken, Fausthandschuhe, Schuhe,
warme Mütze)
7 Übernachtungen in gemütlichen Zimmern mit Dusche/WC im Hotel Jeris (alternativ in einem Blockhaus) inkl.
Vollpension ab Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 8. Tag
Benutzung Arctic Spa während des gesamten Aufenthaltes
17 km Husky- und 30 km Snowmobil-Safari
Besuch einer Rentierfarm, 3 km Rentiersafari und Besuch des Torassieppi Winterdorfes
Nordlichtbeobachtung mit Lagerfeuer
Geführte Langlauf- und Schneeschuhwanderung
Abschieds-Abendessen mit lappländischen Spezialitäten
Versicherung für den Motorschlitten mit max. EUR 800,- Eigenanteil/Fahrer/Unfall
Erfahrener englischsprachiger Wildnisguide 

Bitte beachten Sie, dass für das Fahren eines Motorschlittens eine gültige Fahrerlaubnis nötig ist.

Termine/Preise mit Unterbringung in Jeris:
31.12.2017 bis 06.01.2018*/** EUR 1.640,-/Person plus Blockhauszuschlag
07.01.2018 bis 17.03.2018  EUR 1.560,-/Person im Doppelzimmer
18.03.2018 bis 21.04.2018  EUR 1.400,-/Person im Doppelzimmer
* nur Unterkunft im Blockhaus mit offenem Kamin und Sauna möglich
**inkl. Silvesterparty mit speziellem Dinner, Sekt, Bleigießen und Feuerwerk

Ermäßigung:
EUR 95,- bei Buchung einer 3. Person im Doppelzimmer

 
Zuschläge:
Jeris Blockhaus Typ A (min. 2 Personen) für 7 Nächte:   EUR 300,-/Blockhaus
Jeris Blockhaus Typ B (min. 3 Personen) für 7 Nächte:   EUR 180,-/Blockhaus
Jeris Blockhaus Typ C (min. 4 Personen) für 7 Nächte:   EUR 120,-/Blockhaus
Einzelzimmerzuschlag:  EUR 315,-/Person

Zuschlag für Flughafentransfers bei Charter- und Linienflügen aus dem Ausland: EUR 40,-/Person/Strecke

Zuschlag für Motorschlitten zur Alleinbenutzung (obligatorisch bei Einzelpersonen):  EUR 80,-

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Flüge diese bieten wir Ihnen ab Ihrem gewünschten Abflugort und zum aktuell günstigsten Preis an
Getränke und persönliche Ausgaben
Kinder:
Dieses Programm ist für Kinder ab min. 5 Jahren geeignet. Kleinere Kinder können evtl. nicht an allen Aktivitäten teilnehmen.

Ermässigung:
40% für Kinder von 5 bis 12 Jahren mit zwei voll zahlenden Erwachsenen im selben Zimmer, 25% Ermässigung mit
einem voll zahlenden Erwachsenen, keine Kinderermäßigung bei Buchung im Blockhaus
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de