Die ultimative Polarlichtwoche FIH1

Zielflughafen: Kittilä/Finnland   
Dauer: 8 Tage/7 Nächte von Samstag bis Samstag, Anreise am Sonntag auf Anfrage und falls verfügbar
Termine 2018: 06.01. bis 21.04.

 
Hunting the light Woche im Zeichen von Nordlichtern
War es schon immer Ihr Traum, Polarlichter in ihrer vollen Entfaltung zu sehen? Wenn dies so ist finden Sie hier das optimale Programm!
Mit 7 verschiedenen Aktivitäten und 7 Nächten Aufenthalt optimieren Sie Ihre Chancen, dem bestmöglichsten und eindrucksvollsten Polarlicht zu begegnen.  Da alle Safaris erst um 20.30 Uhr abends beginnen bleibt der Tag für individuelle Unternehmungen oder zum Entspannen und die Abende zur Jagd auf Aurora Borealis .


Das Ferienzentrum Harriniva liegt direkt am Muoniojoki. Es ist ca. 3 km von Muonio und 75 km vom Flughafen Kittilä entfernt und liegt 230 km nördlich des Polarkreises. Die gemütliche und familiäre Ferienanlage mit 64 Zimmern und 19 Hütten im rustikal, finnischen Stil verfügt über 3 Restaurants und einen kleinen Wellnessbereich mit Ruheraum und Kamin. Besonderheit ist das eigene Schlittenhundezentrum mit über 400 Huskies.
Die Aktivitäten und Programme können direkt vor der Tür starten, die Transferdauer zur Rentierfarm beträgt z.B. nur ca. 20 Minuten. Die isolierte Lage schafft auch beste Voraussetzungen zur Beobachtung von Polarlichtern, da keine störenden Stadtlichter in der Nähe sind.
Vereint in einem Programm können Sie in dieser Woche das Beste erleben, was Lappland zu bieten hat! Snowmobilsafari, Huskytour, Rentiersafari, Schneeschuhtour usw.

1.Tag, Samstag: Ankunft in Kittilä:
Ankunft am Flughafen in Kittilä und Transfer nach Muonio zum Harriniva Ferienzentrum (Dauer ca. 1 Stunde). Begrüßung und CheckIn mit Übergabe des Northern Lights Alarm . Der restliche Tag (je nach Ankunftszeit) steht zur freien Verfügung und Sie können eine erste Erkundungstour auf Schneeschuhen oder per Langlaufskier unternehmen. Anschließend Abendessen im Restaurant, Übernachtung in gemütlichen Zimmern mit Dusche/WC in Harriniva.

2.Tag, Sonntag: Motorschlitten-Safari mit Polarlichtbeobachtung:
Nach dem Frühstück im Hauptgebäude bleibt der heutige Tag zur freien Verfügung.
Unternehmen Sie doch auf Schneeschuhen oder Langlaufskiern eine Erkundungstour in die Umgebung auf bestens
präparierten Pisten und Loipen. Am Abend fahren Sie dann erstmals per Snowmobil auf den Berg Olos
(2 Personen/Fahrzeug), wo Sie mit etwas Glück aus der Poleposition Ihre ersten Polarlichter über den Wolken sehen
 werden. Dort gibt es auch ein heißes Getränk zum Aufwärmen.

3.Tag, Montag: das Geheimnis der Polarlichter auf Schneeschuhen:
Am Nachmittag geht s in die hauseigene, original lapländische Kota, wo Sie bei frisch gebackenen Pfannkuchen am
offenen Feuer von ihrem Guide informiert werden über das Hotel und die Umgebung, sowie über die Aktivitäten der
kommenden Tage. Es gibt auch einen Workshop zum Thema Nordlichter und Informationen und Erzählungen
zu diesem Thema.
Nach dem Abendessen geht es um ca. 20.30 Uhr auf Schneeschuhen, einem traditionellen winterlichen
Fortbewegungsmittel wiederum hinaus in die unberührte Natur auf der gemeinsamen Suche nach dem besten Platz
zur Sichtung der Aurora. An einem gemütlich prasselnden Feuer gibt es wärmende Getränke. 

4.Tag, Dienstag: Hunting the light per Minibus:
Am heutigen Abend unternehmen wir eine ca. 4-stündige Pirschfahrt auf Polarlichter. Vorher hat unser Guide die Wetter-
prognosen und die Chancen auf Polarlichter geprüft und entscheidet entsprechend die Route und den Hot Spot des
heutigen Abends, wiederum mit einer gemütlichen Pause in der Wildnis. 
5. Tag, Mittwoch: Hundeschlittensafari mit Polarlichtbeobachtungen:
Der heutige Tagesablauf ist gem. Vortag. Am Abend setzen wir unsere Polarlichtsuche per Hundeschlitten ganz
traditionell fort. Nach einer kurzen Fahrt zum Huskykennel unternehmen wir eine ca. 10 km lange Safari, unterwegs
mit einer Pause am wärmenden Lagerfeuer und warmen Getränken, natürlich immer auf der Hut und in der Hoffnung
auf Polarlichter.

6. Tag, Donnerstag: Polarlichtbeobachtung während einer Rentiersafari:
Nach dem gemütlichen Frühstück können Sie den heutigen Tag wieder ganz nach Ihrem eigenen Geschmack und Gutdünken gestalten. Nach dem Abendessen geht es zur nahe gelegenen Rentierfarm, wo Sie warm eingehüllt in Rentierfelle die abendliche Schlittensafari in die Nacht hinaus starten. Auf der Suche nach Polarlichtern legen wir am offenen Lagerfeuer bei Kaffee und Kuchen einen Stop ein.

7. Tag, Freitag: Farewelldinner und Polarlichtbeobachtung Bonus :
Nach dem gemütlichen Frühstück können Sie den heutigen Tag wieder ganz nach Ihrem eigenen Geschmack und Gutdünken gestalten. Am Abend
erwartet             erwartet Sie ein besonderes Abschiedsessen auf lappländische Art. Anschließend wird unser erfahrener Wildnisguide je nach aktuellen Bedingungen entscheiden, mit welchem Fortbewegungsmittel wir am heutigen Tag die größten Erfolgsaussichten auf Sichtung der Polarlichter haben werden.

8. Tag, Samstag: Heimreise:
Frühstück und Transfer zum Flughafen Kittilä oder Verlängerungsmöglichkeit.

Eingeschlossene Leistungen:
Transfers in Verbindung mit Linienflügen innerhalb Finnlands
Kein Zuschlag für Flughafentransfers
7 Übernachtungen in gemütlichen Zimmern mit Dusche/WC im Ferienzentrum Harriniva inkl. Frühstück und Abendessen,
exkl. Getränke
Das Geheimnis der Polarlichter
Polarlichtbeobachtung per Snowmobil
Polarlichtbeobachtung per Hundeschlitten
Polarlichtbeobachtung per Rentierschlitten
Polarlichtbeobachtung auf Schneeschuhen
Aurora-Alarm
Komplette Ausrüstung für alle Aktivitäten (Thermooverall, Socken, Handschuhe, Stiefel, Mütze)
Tägliche Benutzung der Sauna
Langlaufausrüstung und/oder Schneeschuhe
Snowmobilsafari - Vollkaskoversicherung mit max. EUR 800,-- Eigenanteil/Fahrer/Unfall)
Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 15 Jahren kein Schneemobil fahren dürfen und kleine Kinder auch kein Husky-Gespann steuern können. Sie sitzen während der Safari im Schlitten des Guides.
Erfahrener deutsch- und/oder englischsprachiger Wildnisguide
Bitte beachten Sie, dass eine gültige Fahrerlaubnis für das Führen eines Schneemobils erforderlich ist!

Preis/Person/EUR bei Unterbringung in Harriniva:
Reisezeitraum: 18.03. bis 21.04.2018:
Unterbringung im Doppelzimmer:    EUR 1.670,-
Unterbringung im Einzelzimmer: -   EUR 1.985,-
Für allein reisende Personen entsteht ein Zuschlag für die Einzelnutzung des Snowmobiles von 40,- EUR.
Reisezeitraum: 06.01. bis 17.03.2017:
Unterbringung im Doppelzimmer:    EUR 1.790,-
Unterbringung im Einzelzimmer: -   EUR 2.105,-
Für allein reisende Personen entsteht ein Zuschlag für die Einzelnutzung des Snowmobiles von 40,- EUR.
Ermäßigung:
Bei 3-er Belegung in einem Doppelzimmer erhält die 3. Person eine Ermäßigung von EUR 105,-.

 
Verlängerungsaufenthalt/Person:
1 Übernachtung inkl. Halbpension im DZ in Harriniva:   EUR  95,-
1 Übernachtung inkl. Halbpension im EZ in Harriniva:   EUR  140,-
Nicht eingeschlossene Leistungen:
Flüge diese bieten wir Ihnen ab Ihrem gewünschten Abflugort und in der zum Buchungszeitpunkt günstigst verfügbaren Klasse gerne an
Getränke
Persönliche Ausgaben
Reiseschutz  diesen können wir gerne für Sie abschließen

Hinweis:
Neu in diesem Winter gibt es samstags Direktflüge mit Lufthansa ab/bis München, d.h. beim Abflugort München können Sie diese bequeme Verbindung nutzen, ohne in Helsinki umzusteigen oder gar übernachten zu müssen.

Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de